Eins A Medien
Science-Fiction- und Fantasy-Hörbücher
aus der Welt von PERRY RHODAN
und dem WARHAMMER-Universum der BLACK LIBRARY

Perry Rhodan Nr. 2899: Die Sternengruft (Download)

7,95 €
inkl. 7% MwSt. und
ggf. zzgl. Versand

Ein Opfergang - und das Ende einer Galaxis

Im Jahr 1522 Neuer Galaktischer Zeitrechnung (NGZ) befindet sich Perry Rhodan fernab der heimatlichen Milchstraße in der Galaxis Orpleyd. Dort braut sich etwas zusammen, das den Unsterblichen zum Handeln zwingt: Die negative Superintelligenz KOSH arbeitet im Verborgenen an ihrer eigenständigen Entwicklung in eine Materiesenke.

KOSH will nicht zum Instrument der Chaotarchen werden - von denen insbesondere Cadabb sich sehr stark für KOSH interessiert. Zwei Völker Orpleyds wirken, teilweise ohne ihr Wissen, für KOSHS Ziele: die Tiu­phoren und die Gyanli, insgeheim gelenkt von den Pashukan, den Todesboten der Superintelligenz.

Perry Rhodan weiß, dass die Geburt einer Materiesenke das Ende für die betreffende Galaxis oder sogar Mächtigkeitsballung bedeutet - und den Tod aller Lebewesen. Was ihm letztlich bleibt, ist nur, so viele Lebewesen wie möglich zu retten, indem er dabei mithilft, das Vorgehen in so geordnete Bahnen wie möglich zu lenken.

KOSHS Ziel ist nahe, und Perry Rhodan sieht DIE STERNENGRUFT ...

Renier Baaken:
Der gebürtige Rheinländer Renier Baaken startete seine Karriere als Schauspieler und Regisseur am Düsseldorfer Schauspielhaus, arbeitete anschließend als freischaffender Regisseur, Oberspielleiter und Chefdramaturg und spielte an vielen Stadttheatern Deutschlands.
Science Fiction-Fans kennen ihn als einer der Sprecher der wöchentlich erscheinenden PERRY RHODAN-Hörbücher, der STARDUST-Miniserie und der ATLAN Zeitabenteuer.

Perry Rhodan Nr. 2899: Die Sternengruft (Download)
  • Autor: Uwe Anton
  • Sprecher: Renier Baaken
  • Länge: 3 Stunden 41 Minuten
  • Format: MP3 - 192 kb/s (Multitrack/Onetrack)
  • Tracks: 43
  • Erscheinungsdatum: 09.03.2017
  • Copyright: Eins A Medien GmbH, Köln; © Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
$( "#countryselect" ).dialog("open");