Eins A Medien
Science-Fiction- und Fantasy-Hörbücher
aus der Welt von PERRY RHODAN
und dem WARHAMMER-Universum der BLACK LIBRARY

Warhammer 40.000: Feuerdämmerung 2 - Das Tor der Knochen

28,90 €
inkl. 7% MwSt. und
ggf. zzgl. Versand

DIE GESCHICHTE
Zu Beginn des Indomitus-Kreuzzugs brechen gewaltige Kriegsschiffe von Terra auf und begeben sich auf die wichtige Mission, das Imperium Sanctus nach dem Erscheinen des Großen Risses zu stabilisieren. Der wiedergekehrte Primarch, Roboute Guilliman, führt eine Streitmacht zu der Schreinwelt Gathalamor, deren stabile Warprouten es der Flotte gestatten werden, den Weg in die belagerte südliche Hälfte des Imperiums fortzusetzen.

Doch erreichen besorgniserregende Neuigkeiten den Regenten des Imperiums. Warnungen eines uralten Volkes und unheimliches Schweigen von der Armee, die den Auftrag hat, Gathalamor bis zu seiner Ankunft zu halten. Sie veranlassen Guilliman, eine Aufklärungsmission zusammenzustellen, angeführt von Schildkommandant Achallor vom Adeptus Custodes.

Achallor trifft auf eine Welt am Abgrund: eine gebrochene imperiale Streitmacht und die finsteren Diener von Abaddon dem Vernichter, die ein Unheil aus ferner Vergangenheit ausgegraben haben. Eine Waffe, die nicht nur den Primarchen bedrohen könnte, sondern sogar den heiligen Thron auf Terra …

Der Sprecher:

Johannes Steck, geboren 1966, ist als Schauspieler einem großen Fernsehpublikum bekannt, u. a. durch TV-Serien wie In aller Freundschaft, Soko Leipzig und Forsthaus Falkenau. Seit einigen Jahren widmet er sich verstärkt seiner Leidenschaft, dem Hörbuch. Er hat schon vielen „Großen” wie Simon Beckett, Ken Follett, Markus Heitz seine Stimme geliehen.

Warhammer 40.000: Feuerdämmerung 2 - Das Tor der Knochen
  • Autor: Andy Clark
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Länge: 14 Stunden 49 Minuten Laufzeit (ungekürzte Lesung!)
  • Format: MP3 - 192 kb/s
  • Tracks: 168
  • Erscheinungsdatum: 05.05.2021
  • Copyright: ℗ + © Eins A Medien GmbH, Köln © Copyright Games Workshop Limited 2020 Englische Erstausgabe herausgegeben 1999 von Black Library in Großbritannien, sowie Deutsche Erstausgabe 2005 herausgegeben von Black Library. Deutsche Übersetzung: Christian Jentzsch
$( "#countryselect" ).dialog("open");