Jetzt neu bei Eins A Medien:
Über 400.000 E-Books!
Science Fiction, Fantasy, Belletristik, Sachbücher und mehr ...

Überlegungen zur Problematik einer gesamteuropäischen Identität

3,99 €
inkl. 19% MwSt. und
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1,7, Ludwig-Maximilians-Universität München (Geschwister Scholl Institut für politische Wissenschaft), Veranstaltung: Übung zur politischen Theorie, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Frühling diesen Jahres beschäftigten sich europäische Intellektuelle in einer gemeinsame Initiative mit der Frage der Identität Europas, die durch die Verwerfungen des Irak-Kriegs neu aufgeworfen worden war. Am 31. Mai publizierten zu diesem Thema Jürgen Habermas und Jacques Derrida in der„Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, Umberto Ecco in „La Repubblica“, Adolf Muschg in der „Neuen Zürcher Zeitung“, Richard Rorty in der „Süddeutschen Zeitung“, Fernando Savater in „El País“ und Gianni Vattimo in „La Stampa“. Zahlreiche weitere Artikel erschienen als Reaktion in den folgendenWochen. Diese Debatte über Europa „ist zugleich eine europäische Debatte, die in der grenzüberschreitenden, vielsprachigen Suche nach dem Wir schon die Existenz dieses Wir belegt – und insofern eine ideenpolitische und organisatorische Meisterleistung Habermas’“, schreibt Jan Rossin der „Zeit“. Die Auseinandersetzung mit der Frage der Identität Europas ist nicht neu. Sie nimmt zu mit dem Grad der Erweiterung der Europäischen Union. Im Folgenden beschäftige ich mich mit verschiedenen Aspekten dieser Auseinandersetzung: Welche Komponenten hat eine europäischeIdentität? Welche Probleme bestehen für ihre Entstehung? Was kann Europa helfen, zu einer gemeinsamen Identität zu finden?

Überlegungen zur Problematik einer gesamteuropäischen Identität
  • Autor: Nina Anna Ruppert
  • Seitenzahl: 12
  • Format: EPUB
  • DRM: social-drm (ohne Kopierschutz)
  • Erscheinungsdatum: 11.12.2006
  • Herausgeber: GRIN VERLAG
$( "#countryselect" ).dialog("open");