Eins A Medien
Science-Fiction- und Fantasy-Hörbücher
aus der Welt von PERRY RHODAN
und dem WARHAMMER-Universum der BLACK LIBRARY

Perry Rhodan Nr. 2897: Konferenz der Todfeinde (Download)

7,95 €
inkl. 7% MwSt. und
ggf. zzgl. Versand

Vor der vereisten Galaxis - sie kämpfen gegen die Entstehung einer Materiesenke

Im Jahr 1522 Neuer Galaktischer Zeitrechnung (NGZ) befindet sich Perry Rhodan fernab der heimatlichen Milchstraße in der Galaxis Orpleyd. Dort braut sich etwas zusammen, das den Unsterblichen zum Handeln zwingt: Die negative Superintelligenz KOSH arbeitet im Verborgenen an ihrer eigenständigen Entwicklung in eine Materiesenke.

KOSH will nicht zum Instrument der Chao­tarchen werden - von denen insbesondere Cadabb sich sehr stark für KOSH interessiert. Zwei Völker Orpleyds wirken, teilweise ohne ihr Wissen, für KOSHS Ziele: die Tiu­phoren und die Gyanli, insgeheim gelenkt von den Pashukan, den Todesboten der Superintelligenz.

Perry Rhodan weiß, dass die Geburt einer Materiesenke das Ende für die betreffende Galaxis oder sogar Mächtigkeitsballung bedeutet - und den Tod aller Lebewesen. Um diese Entwicklung aufzuhalten, ist der Terraner bereit, alles zu wagen. Er lädt ein zur KONFERENZ DER TODFEINDE ...

Andreas Laurenz Maier:
Andreas L. Maier, geboren 1973, schloss seine Schauspielausbildung 1999 an der Hochschule der Künste in Berlin ab. Es folgten Engagements am Maxim-Gorki-Theater sowie an den Theatern in Oberhausen, Bonn und Essen, sowie am Schauspielhaus Bochum.
Seit 2006 arbeitet er in der freien Szene NRW und übernimmt regelmäßig Sprechertätigkeiten für Hörbücher und Hörspiele sowie den Rundfunk. Seit 2008 lehrt er auch als Dozent an Schauspielschulen und trainiert im Personal Coaching Führungskräfte.

Perry Rhodan Nr. 2897: Konferenz der Todfeinde (Download)
  • Autor: Michelle Stern
  • Sprecher: Andreas Laurenz Maier
  • Länge: 3 Stunden 44 Minuten
  • Format: MP3 - 192 kb/s (Multitrack/Onetrack)
  • Tracks: 49
  • Erscheinungsdatum: 23.02.2017
  • Copyright: Eins A Medien GmbH, Köln; © Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
$( "#countryselect" ).dialog("open");