Jetzt neu bei Eins A Medien:
Über 400.000 E-Books!
Science Fiction, Fantasy, Belletristik, Sachbücher und mehr ...

Zum Spannungsverhältnis sozialer Gerechtigkeit und Freiheit

27,99 €
inkl. 19% MwSt. und
ggf. zzgl. Versand

Magisterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Politische Soziologie, Majoritäten, Minoritäten, Note: 1,8, Universität Potsdam (Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit hat es sich zum Ziel gesetzt, das Verhältnis vonsozialer Gerechtigkeit und Freiheit zu untersuchen. Der zentraleUntersuchungsgegenstand zielt auf die Frage ab, ob soziale Gerechtigkeitund Freiheit miteinander vereinbar sind, sich ausschließen oder garbedingen. Hintergrund für die Wahl des Themas ist einerseits daspersönliche Interesse des Autors und die historische Langlebigkeit (vgl.z.B. Oschek 2007: S 98) und andererseits die Aktualität des Themas, wiesie beispielsweise in der Gerechtigkeitsdebatte um den Sozialstaat zumTragen kommt (vgl. z.B. Nullmeier 2001:S 211ff). Der Fokus liegt hierbeiauf libertären und sozialliberalen, im sehr viel geringerem Umfang auchauf kommunitaristischen Theorien.Es ist nicht zu verkennen, dass sich die Ideen Friedrich August vonHayeks durch die gesamte Arbeit ziehen und einen inhaltlichenSchwerpunkt bilden. Dies ist seiner fruchtbaren und umfassendenAuseinandersetzung mit der gewählten Thematik geschuldet und derpersönlichen Wahl des Verfassers. Die Berücksichtigung desKommunitarismus dient vor allem dazu, die Vielfalt die hinsichtlich derAuffassungen von Freiheit und sozialer Gerechtigkeit vorliegen, zuveranschaulichen und eine Einseitigkeit der Arbeit in der theoretischenAuseinandersetzung mit der Thematik zu verhindern. Es ist hingegennicht Absicht des Autors, die Debatte zwischen dem Liberalismus unddem Kommunitarismus, die seit dem Erscheinen von John Rawlsrichtungsweisenden Werk „A Theory of Justice“ 1971 entbrannt ist, näherzu beleuchten.

Zum Spannungsverhältnis sozialer Gerechtigkeit und Freiheit
  • Autor: Wolfram Möller
  • Seitenzahl: 90
  • Format: PDF
  • DRM: social-drm (ohne Kopierschutz)
  • Erscheinungsdatum: 13.05.2013
  • Herausgeber: GRIN VERLAG
$( "#countryselect" ).dialog("open");