Jetzt neu bei Eins A Medien:
Über 400.000 E-Books!
Science Fiction, Fantasy, Belletristik, Sachbücher und mehr ...

Zum Begriff und Erhebungsmöglichkeiten eines altersbedingten Konservatismus

3,99 €
inkl. 19% MwSt. und
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Soziologie - Methodologie und Methoden, Note: 1,3, Universität Vechta; früher Hochschule Vechta (Interdisziplinäre Gerontologie), Veranstaltung: Methoden und Modelle empirischer Sozialforschung II, 28 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der vorliegenden Arbeit ist die Entwicklung eines Erhebungsinstruments zur Untersuchung des Zusammenhangs von Alter und Konservatismus. Dabei soll die Hypothese eines Alterskonservatismus empirisch untersucht werden.Inhaltlich werden dabei alle Phasen des Forschungsprozesses bis zum Pretest bearbeitet. Vom Ausgangspunkt der begrifflichen Präzisierung soll die Bestimmung der Dimensionen von Konservatismus geschlossen werden. Dabei werden der aktuelle Forschungsstand sowie die vorhandenen Definitionen von Konservatismus einbezogen. Daraus folgend werden die Indikatoren, die den definierten Konservatismus indizieren können, entwickelt. Hieraus kann dann die Konstruktion von Messinstrumenten zur Untersuchung der Fragestellung des Zusammenhangs von Alter und Konservatismus zur Verifizierung bzw. Falsifizierung der Hypothesen sowie die Entwicklung einer Theorie erfolgen.Eine Durchführung des entwickelten Untersuchungsinstrumentes ist in diesem Zusammenhang nicht vorgesehen.

Zum Begriff und Erhebungsmöglichkeiten eines altersbedingten Konservatismus
  • Autor: Andrea Schulz
  • Seitenzahl: 27
  • Format: PDF
  • DRM: social-drm (ohne Kopierschutz)
  • Erscheinungsdatum: 01.12.2006
  • Herausgeber: GRIN VERLAG
$( "#countryselect" ).dialog("open");